Schroeters Weblog

Beiträge zur Islam-Aufklärung

Posts Tagged ‘Boris Rhein

Offener Brief an Frankfurter CDU-Stadtrat Boris Rhein

with 6 comments

Dr. Hiltrud Schröter Frankfurt/Main, 28.07.2008

 

Boris Rhein

Dezernat IX Fax 069-21237944

Bethmannstr.3 info.dez9@stadt-frankfurt.de

60311 Frankfurt/Main

 

 

Offener Brief

an

Frankfurter CDU-Stadtrat Boris Rhein

zu seiner Reaktion auf die

Pressemitteilung der BI Frankfurt-Hausen

Demokratie ade!

(Kopie an Dr. Angela Merkel und Dr. Wolfgang Schäuble)

 

Sehr geehrter Herr Rhein!

 

Die Frankfurter Printmedien berichten über Ihre Stellungnahme zur Pressemitteilung der BI-Hausen vom 22. Juli 2008. Demnach

(1) trägt die Frankfurter CDU durch die Baugenehmigung der 3. Moschee,

einer Mega-Moschee, nicht zur Islamisierung des kleinen Stadtteils bei,

(2) hat jede „Religionsgemeinschaft“, also auch islamische Gemeinden, das Recht auf den Bau von „Gebetshäusern“.

Diese Pseudoargumente müssen korrigiert werden.

 

Zu 1) Der Beitrag der CDU zur Islamisierung ist eindeutig gegeben durch die Zustimmung zur Baugenehmigung und zu deren Folgen gegen den Willen der Bevölkerung im Stadtteil. Der Name der CDU mit OB Petra Roth als treibende Kraft bei der Islamisierung wird für künftige Generationen unauslöschbar in die Stadtgeschichte eingehen. Ähnlich wie in Köln-Ehrenfeld CDU-Politiker und OB Schramma durch ihre Unterstützung des Baus der DITIB Mega-Moschee.

 

Zu 2) Beim Islam handelt es sich nicht um eine Religion im Sinne unseres Grundgesetzes, sondern um eine Politreligion, die in alle Bereiche des Lebens eingreift, besonders in das Recht. Moscheen sind keine „Gebetshäuser“, sondern Stützpunkte islamischer Eroberung, in denen die Islamisierung weltweit und die Schariatisierung des Rechts geplant und vorangetrieben wird. Dazu gehört auch die Beseitigung der Erklärung der Allgemeinen Menschenrechte zugunsten der islamischen Erklärungen der Menschenrechte, wie wir zur Zeit im Menschenrechtsrat der UN beobachten können. Unsere Demokratie mit dem Prinzip der Rechtsgleichheit aller Menschen und eine islamische Gesellschaftsordnung nach dem Gesetz Allahs mit unterschiedlichen Rechten für Männer und Frauen und für Muslime und Nicht-Muslime sind nicht kompatibel. Die Rede von „Religionsfreiheit“ in Plädoyers für Moscheebau ist ein Täuschungsmanöver, taqiya für naive Gutgläubige, und gefährdet unsere Demokratie.

 

Dieser Brief wird veröffentlicht in meinem Weblog, in dem auch meine Briefe an Bundeskanzlerin Dr. Merkel und BIM Dr. Schäuble zum Thema „Islam in Deutschland“ nachgelesen werden können.

 

https://schroeter.wordpress.com

 

Mit freundlichem Gruß

Dr. Hiltrud Schröter, für die BI Hausen

___________

Anlage der Postsendung: 2 Broschüren des BDB/BPE: „Bedrohte Freiheit“ und „Islam und Gewalt“.

Advertisements

Written by schroeter

Juli 28, 2008 at 15:16 pm